Wie bist du, wenn andere dabei sind?

Jugendliche

Diese Studie untersucht, wie sich das Verhalten, Fühlen und Denken, d.h. die Persönlichkeit von Jugendlichen in sozialen Interaktionen zeigt und auch, wie soziale Begegnungen auf das menschliche Verhalten und Denken zurückwirken.
Dabei untersuchen wir zum Beispiel die folgenden Fragen: Wie treten Jugendliche in sozialen Situationen auf? Wie sehen sie sich selbst in sozialen Begegnungen, und wie nehmen sie andere Personen wahr?

Die Studie besteht aus 4 Phasen binnen 2.5 Monaten. Die Phasen 1, 3 und 4 bestehen aus Online-Fragebögen (jeweils 30–40 Minuten), die am Computer ausgefüllt werden. In Phase 2 findet eine virtuelle Interaktion (via Zoom) mit anderen Teilnehmenden (etwa 1½–2 Stunden) statt und wird gefolgt von einer Intensivphase, in der zwei Wochen lang jeden Tag ein kurzer Fragebogen (ca. 3 Minuten) auf dem Handy beantwortet wird.

Zur Studie

Das könnte Sie auch interessieren

Wikinger-Studie: Wie beeinflusst Sprache die Wahrnehmung von Zugehörigkeit?

Wir untersuchen, welche sprachlichen Aspekte Kinder nutzen, um Schlussfolgerungen über die Gruppenzugehörigkeit anderer Personen zu ziehen. Dafür können sich die…

Testdauer
30 Minuten
Testzeitpunkt

Digitales Stresserleben bei Kindern und Jugendlichen

In diesem Projekt untersuchen wir den Zusammenhang zwischen digitalen Medien und erlebtem Stressempfinden. Digitale Technologien und Medien sind Bestandteil unserer…

Testdauer
45 Minuten
Testzeitpunkt

Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Mobbing-Erfahrungen?

Das Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit (FBZ) der Ruhr-Universität Bochum beschäftigt sich im Rahmen des Projekts SPOT BULLYING mit…

Testdauer
25 Minuten
Testzeitpunkt