Meins oder Deins?

Kleinkinder

Im Alter von etwa 2 Jahren werden Kleinkinder sich ihrer selbst bewusster. Sie beginnen eine Idee davon zu entwickeln was ihnen selbst und was anderen gehört und benutzen häufiger die Wörter “ich” oder “meins”.

Mit dieser Studie untersuchen wir, ob dieses sich entwickelnde Selbst-Bewusstsein beeinflusst wie Kleinkinder neue Spielsachen in einem sozialen Kontext wahrnehmen. Ihrem Kind werden dabei Bilder von neuen Spielsachen gezeigt, die entweder ihm selbst oder einer anderen Person zugeteilt werden, und es wird aufgenommen, wo Ihr Kind auf dem Bildschirm schaut.

Wir empfehlen die Verwendung des Browsers Chrome für einen reibungslosen Ablauf.

Zur Studie

Das könnte Sie auch interessieren

Wo ist mehr? Mengenvergleiche bei Kleinkindern

Adorable rubber ducks in row from big to small

Adorable rubber ducks in row from big to small. Bright yellow birds with red beaks to have in bathroom isolated cartoon flat vector illustrations set.

Wir wollen herausfinden, wie gut einjährige Kleinkinder bereits die Anzahl von Objekten bzw. verschiedene Substanzmengen miteinander vergleichen können. Hierfür zeigen…

Testdauer
10 Minuten
Testzeitpunkt

Wovon sprichst du?

Diese Studie beschäftigt sich damit, wie Kinder neue Wörter lernen. Dazu werden Ihrem Kind kurze animierte Videos gezeigt, in denen…

Testdauer
25 Minuten
Testzeitpunkt

Schau mal, die Schmusetiere!

Welchen Einfluss hat Sprache auf die mentale Fähigkeit, Gegenstände miteinander in Verbindung zu bringen? Haben Sie Lust, mit uns gemeinsam…

Testdauer
10 Minuten
Testzeitpunkt

Erkennst du die Wörter?

Wir untersuchen, ob Kinder Wörter erkennen, wenn diese im Standard, im Dialekt oder mit einem fremdsprachigen Akzent gesprochen werden. Dazu…

Testdauer
5 Minuten
Testzeitpunkt