Meins oder Deins?

Kleinkinder

Im Alter von etwa 2 Jahren werden Kleinkinder sich ihrer selbst bewusster. Sie beginnen eine Idee davon zu entwickeln was ihnen selbst und was anderen gehört und benutzen häufiger die Wörter “ich” oder “meins”.

Mit dieser Studie untersuchen wir, ob dieses sich entwickelnde Selbst-Bewusstsein beeinflusst wie Kleinkinder neue Spielsachen in einem sozialen Kontext wahrnehmen. Ihrem Kind werden dabei Bilder von neuen Spielsachen gezeigt, die entweder ihm selbst oder einer anderen Person zugeteilt werden, und es wird aufgenommen, wo Ihr Kind auf dem Bildschirm schaut.

Wir empfehlen die Verwendung des Browsers Chrome für einen reibungslosen Ablauf.

Zur Studie

Das könnte Sie auch interessieren

Erkennst du die Wörter?

Wir untersuchen, ob Kinder Wörter erkennen, wenn diese im Standard, im Dialekt oder mit einem fremdsprachigen Akzent gesprochen werden. Dazu…

Testdauer
5 Minuten
Testzeitpunkt

kleineWeltentdecker-App – Entdecken Sie die Welt Ihres Kindes

Babys und Kinder entwickeln fast täglich neue Fähigkeiten. Begleiten Sie mit der kleineWeltentdecker-App die Entwicklung Ihres Kindes durch das Beantworten…

Testdauer
5 Minuten
Testzeitpunkt

Kennst du das schon? Dein Blick verrät es uns!

Kinder sind kleine Sprachgenies! Jeden Tag sind sie von neuen Dingen umgeben, die alle einen eigenen Namen tragen. Mit etwa…

Testdauer
25 Minuten
Testzeitpunkt

“Guck mal!” Wie sprechen wir Babys an?

Wir wollen herausfinden, was Babys dabei hilft, Neues besser zu verstehen. In bisherigen Studien wurde gezeigt, dass kindgerichtete Sprache eine…

Testdauer
20 Minuten
Testzeitpunkt