Harmonie als ein Schlüssel zur Spracheinteilung

Kleinkinder

Wenn Kinder beginnen eine Sprache zu lernen, besteht einer der ersten Meilensteine darin, herauszufinden, wo Wörter beginnen und enden. Jede Sprache hat eigene Markierungen für diese Einteilung der Sprache. In dieser Studie wollen wir herausfinden, ob Kinder eine Eigenschaft des Sprachstroms nutzen können, die in ihrer Muttersprache nicht vorhanden ist – eine Harmonieabfolge in den Klängen der Vokale (werden z.B. „ä-e-i“ als klanglich ähnliche Vokale als Einheit wahrgenommen?). Dies untersuchen wir, da solche Lautmuster Kindern in vielen Sprachen helfen, Wörter in der gesprochenen Sprache zu erkennen.

Die Studie dauert ungefähr 10 Minuten. Zu Beginn werden Sie gebeten, einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Alle Angaben darin sind freiwillig. Danach zeigen wir Ihnen, wie sie Webcam und Lautstärke einstellen können, und wie das Experiment durchgeführt wird. Dann geht die eigentliche Messung für ihr Kind los. Alle Schritte werden ausführlich auf der Studienseite erklärt.

Zur Studie

Das könnte Sie auch interessieren

Kennst du das schon? Dein Blick verrät es uns!

Kinder sind kleine Sprachgenies! Jeden Tag sind sie von neuen Dingen umgeben, die alle einen eigenen Namen tragen. Mit etwa…

Testdauer
25 Minuten
Testzeitpunkt

Siehst du das auch? - eine Online Eye-Tracking Studie

Um andere Menschen besser verstehen zu können, versetzen wir uns in sie hinein und versuchen herauszufinden, was eine Person denkt…

Testdauer
30 Minuten
Testzeitpunkt

Erkennst du die Wörter?

Wir untersuchen, ob Kinder Wörter erkennen, wenn diese im Standard, im Dialekt oder mit einem fremdsprachigen Akzent gesprochen werden. Dazu…

Testdauer
5 Minuten
Testzeitpunkt

“Guck mal!” Wie sprechen wir Babys an?

Wir wollen herausfinden, was Babys dabei hilft, Neues besser zu verstehen. In bisherigen Studien wurde gezeigt, dass kindgerichtete Sprache eine…

Testdauer
20 Minuten
Testzeitpunkt