Familienleben während des Lockdowns

Jugendliche

In dieser Studie interessiert uns das Zusammenleben in der Familie während der Zeit des Lockdowns zu Hause.

Nachdem sich das „Corona-Virus“ (SARS-CoV2), welches die Lungenerkrankung COVID-19 auslösen kann, weltweit rasant ausbreitet, möchten wir die psychosozialen Auswirkungen dieser Pandemie besser verstehen. Der Fokus dieser Studie liegt auf der Familie und inwiefern psychische und soziale Belastungen für Eltern und Kinder wahrgenommen werden.

Zur Studie

Das könnte Sie auch interessieren

Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Mobbing-Erfahrungen?

Das Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit (FBZ) der Ruhr-Universität Bochum beschäftigt sich im Rahmen des Projekts SPOT BULLYING mit…

Testdauer
25 Minuten
Testzeitpunkt