Kinder schaffen Wissen

Helfen Sie uns bei unserer Forschung und nehmen Sie mit Ihrem Kind an unseren Online-Studien teil!

Hier finden Sie Studien passend zum Alter Ihres Kindes

Wie denken Kinder? Wie sehen sie die Welt? Wie erwerben sie Wissen und Sprache?

Die Entwicklungspsychologie erforscht diese und ähnliche Fragen. Sie und Ihr Kind können uns dabei helfen, besser zu verstehen, wie sich Denken, Wahrnehmung und Sprache von klein auf bis ins Erwachsenenalter entwickeln. Denn: Kinder schaffen Wissen!

KinderSchaffenWissen ist ein Zusammenschluss von Forschungsgruppen an Universitäten und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf dieser Webseite informieren wir Sie über Online-Studien zum kindlichen Denken, Sprechen und Verhalten, an denen Sie mit Ihrem Kind teilnehmen können.

  • Die Studien sind spielerisch aufgebaut und sollen für Kinder wie Eltern unterhaltsam und spannend sein
  • Die Daten werden vertraulich behandelt, Richtlinien des Datenschutzes werden eingehalten.
  • Es gibt Studien für alle Altersgruppen von 0 – 99 Jahren, zu zahlreichen Forschungsthemen
  • Einige Studien sind jederzeit verfügbar. Sie können mit Ihrem Kind sofort oder auch zu einem späteren Zeitpunkt daran teilnehmen.
  • Bei anderen Studien wird Ihr Kind im interaktiven Video-Chat mit einem*einer Wissenschaftler*in sprechen. Für diese Studien können Sie einen Termin vereinbaren.
  • Es kommen ständig neue Studien hinzu. Aus diesem Grund lohnt es sich, immer mal wieder hier vorbeizuschauen.

Aktuelle Beiträge von Instagram

Trägt Ihr Kind eine Brille?

Wir möchten die Verbreitung von Brillen und Fehlsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland untersuchen. Dafür haben wir einen sehr kurzen, anonymen Online-Fragebogen (Ausfülldauer < 1 min pro Kind) für Eltern zu diesem wichtigen Thema erstellt.

Es können alle Eltern teilnehmen, die mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben und in Deutschland leben. Der Fragebogen sollte pro Familie nur einmal ausgefüllt werden und z.B. nicht von beiden Elternteilen einzeln.

#kischawi #lebenmitkindern #kinderentwicklung #forschung

Lernen ist ein gut erforschtes und aktuell weiterhin zentrales Thema der Psychologie. Auch in der Forschung um Kinder und Säuglinge werden ständig neue Fragestellungen untersucht. Eine besondere Forschungsarbeit leisteten DeCasper und Spence im Jahr 1986.⁠
In ihrer Studie lasen Mütter ihren noch ungeborenen Kindern im Zuge der letzten sechs Schwangerschaftswochen täglich dieselbe Geschichte vor. Wenige Tage nachdem das Kind auf die Welt kam, wurde getestet, ob es eine besondere Reaktion auf ebendiese Geschichte zeigt. Während der Testung konnten die Neugeborenen selbst bestimmen, ob sie die bekannte Geschichte hören möchten oder eine unbekannte Geschichte, die jedoch auch von der Mutter vorgetragen wurde. Dafür saugten die Kinder an einem umfunktionierten Nuckel, der in Abhängigkeit der Saugfrequenz entweder die bekannte oder unbekannte Geschichte als Tonaufnahme abspielen ließ. Tatsächlich konnte festgestellt werden, dass die Neugeborenen ihre Saugrate so anpassten, dass sie die Geschichte hörten, welche die Mutter während der letzten Schwangerschaftswochen vorgelesen hatte. Dieses vielfach wiederholte Studienergebnis ist ein Hinweis darauf, dass Kinder bereits vor der Geburt ihre Umwelt wahrnehmen und bereits erste Lernprozesse durchlaufen.⁠

DeCasper, A. J., & Spence, M. J. (1986). Prenatal maternal speech influences newborns' perception of speech sounds. Infant behavior and Development, 9(2), 133-150.⁠

#kischawi #lebenmitkindern #kinderentwicklung #forschung #spielideen #mommyblogger #kitakind #babygirl #happymum #babyboy #mamablog #lebenalsmama #mädchenmama #alltagmitkindern #jungsmama #mamaalltag #mamablogger #familienzeit #kindheit #mamablogger_de #mamasein #kleinkind #mamaleben #igmotherhood #instababies #kinderbeschäftigung #familienalltag #scicomm #beschäftigungfürkinder #entwicklungspsychologie

Bei Kinder Schaffen Wissen kannst Du mit Deinen Kindern die Forschung unterstützen. Hier findest Du eine große Auswahl an Onlinestudien zur kindlichen Entwicklung. ⁠

🎉Neu ist unsere Abo-Funktion⁠🎉⁠
Erhalte eine E-Mail, sobald neue spannende Studien passend für das Alter Deines Kindes oder Deiner Kinder eingestellt werden.⁠

Klicke einfach den Link auf unserem Profil und melde dich gleich an😊⁠

#kischawi #lebenmitkindern #kinderentwicklung #forschung #spielideen #mommyblogger #kitakind #babygirl #happymum #babyboy #mamablog #lebenalsmama #mädchenmama #alltagmitkindern #jungsmama #mamaalltag #mamablogger #familienzeit #kindheit #mamablogger_de #mamasein #kleinkind #mamaleben #igmotherhood #instababies #hallobaby #kinderbeschäftigung #familienalltag #scicomm #beschäftigungfürkinder

Die Forschungsgruppe um Carina Lüke hob hervor, weshalb das Zeigeverhalten von Kindern so interessant ist. In ihrer Studie beobachtete sie das Zeigen von 12 Monate alten Kindern. Dabei wurde unterschieden, ob der Zeigefinger gestreckt oder die ganze Hand in eine Richtung erhoben wurde. Obwohl die meisten Kinder bereits den Zeigefinger streckten, gab es auch Kinder die ihre gesamte Hand zum Zeigen nutzten. In einem weiteren Schritt, fanden die Forschenden heraus, dass zwölfmonatige Kinder, die mit der ganzen Hand, jedoch nicht mit gestrecktem Zeigefinger zeigten, in der späteren Entwicklung eine Sprachverzögerung aufwiesen.
Somit wird der Nutzen der Beobachtung des Zeigeverhaltens deutlich: nicht nur wird die Intention der Kinder, mit ihren Mitmenschen zu kommunizieren, klar; viel tiefgreifender spiegelt das Zeigen einen Meilenstein der sozio-kognitiven Entwicklung der Kinder wider, der besonders prädiktiv für eine erfolgreiche Sprachentwicklung ist.

Lüke, C., Grimminger, A., Rohlfing, K. J., Liszkowski, U., & Ritterfeld, U. (2017). In infants' hands: Identification of preverbal infants at risk for primary language delay. Child Development, 88(2), 484-492.

#kischawi #lebenmitkindern