Kinder schaffen Wissen

Helfen Sie uns bei unserer Forschung und nehmen Sie mit Ihrem Kind an unseren Online-Studien teil!

Hier finden Sie Studien passend zum Alter Ihres Kindes

Wie denken Kinder? Wie sehen sie die Welt? Wie erwerben sie Wissen und Sprache?

Die Entwicklungspsychologie erforscht diese und ähnliche Fragen. Sie und Ihr Kind können uns dabei helfen, besser zu verstehen, wie sich Denken, Wahrnehmung und Sprache von klein auf bis ins Erwachsenenalter entwickeln. Denn: Kinder schaffen Wissen!

KinderSchaffenWissen ist ein Zusammenschluss von Forschungsgruppen an Universitäten und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf dieser Webseite informieren wir Sie über Online-Studien zum kindlichen Denken, Sprechen und Verhalten, an denen Sie mit Ihrem Kind teilnehmen können.

  • Die Studien sind spielerisch aufgebaut und sollen für Kinder wie Eltern unterhaltsam und spannend sein
  • Die Daten werden vertraulich behandelt, Richtlinien des Datenschutzes werden eingehalten.
  • Es gibt Studien für alle Altersgruppen von 0 – 99 Jahren, zu zahlreichen Forschungsthemen
  • Einige Studien sind jederzeit verfügbar. Sie können mit Ihrem Kind sofort oder auch zu einem späteren Zeitpunkt daran teilnehmen.
  • Bei anderen Studien wird Ihr Kind im interaktiven Video-Chat mit einem*einer Wissenschaftler*in sprechen. Für diese Studien können Sie einen Termin vereinbaren.
  • Es kommen ständig neue Studien hinzu. Aus diesem Grund lohnt es sich, immer mal wieder hier vorbeizuschauen.

Aktuelle Beiträge von Instagram

Wenn Ihr Kind bereits freudig wuf-wuf, Hund oder ähnliche Äquivalente ruft bei jeder Begegnung mit einem Hund, dann fällt Ihnen diese Antwort sicherlich leicht: Ja! Aber nur weil Ihr Kind das Wort Hund noch nicht selbst sprechen kann, heißt das natürlich nicht, dass es dieses noch nicht versteht. Ganz im Gegenteil, das Sprachverstehen geht der Sprachproduktion oft voraus. Um herauszufinden, wann Kinder ihre ersten Wörter verstehen, untersuchen Wissenschaftler*innen deshalb oft das Blickverhalten von Kindern. In einer solchen Aufgabe sehen Kinder zum Beispiel links ein Bild von einem Hund und rechts ein Bild von einem Löffel. Dabei hören Kinder dann kurze Sätze wie: Wo ist der Hund? Schauen die Kinder mehr zum Hund als zum Löffel, nachdem Sie das Wort Hund gehört haben? Dadurch kann das Blickverhalten der Kinder Aufschluss darüber geben, ob Kinder Wörter bereits mit den jeweiligen Bildern verknüpfen können und somit erste Anzeichen für Wortverständnis zeigen.⁠

Fernald, A., Zangl, R., Portillo, A. L., & Marchman, V. A. (2008). Looking while listening: Using eye movements to monitor spoken language. In I. A. Sekerina, E. M. Fernandez & H. Clahsen (Eds.), Developmental Psycholinguistics: On-line methods in children’s language processing (pp. 97-135). Amsterdam: John Benjamins Publishing Company. https://doi.org/10.1075/lald.44.06fer⁠

#kischawi #lebenmitkindern #kinderentwicklung #kitakind #alltagmitkindern #kindheit #kleinkind #mamaleben #instababies #scicomm #beschäftigungfürkinder #entwicklungspsychologie #sprachverständnis #sprachelernen

Harmonie als ein Schlüssel zur Spracheinteilung⁠

Wenn Kinder beginnen eine Sprache zu lernen, besteht einer der ersten Meilensteine darin, herauszufinden, wo Wörter beginnen und enden. Jede Sprache hat eigene Markierungen für diese Einteilung der Sprache. In dieser Studie wollen wir herausfinden, ob Kinder eine Eigenschaft des Sprachstroms nutzen können, die in ihrer Muttersprache nicht vorhanden ist – eine Harmonieabfolge in den Klängen der Vokale (werden z.B. „ä-e-i“ als klanglich ähnliche Vokale als Einheit wahrgenommen?). Dies untersuchen wir, da solche Lautmuster Kindern in vielen Sprachen helfen, Wörter in der gesprochenen Sprache zu erkennen.⁠

Die Studie dauert ungefähr 10 Minuten. Zu Beginn werden Sie gebeten, einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Alle Angaben darin sind freiwillig. Danach zeigen wir Ihnen, wie sie Webcam und Lautstärke einstellen können, und wie das Experiment durchgeführt wird. Dann geht die eigentliche Messung für ihr Kind los. Alle Schritte werden ausführlich auf der Studienseite erklärt.⁠

Alter: 7 bis 8 Monate⁠

#mamablogger_de #mamasein #kleinkind #mamaleben #igmotherhood #instababies #hallobaby #kinderbeschäftigung #familienalltag #scicomm #beschäftigungfürkinder #entwicklungspsychologie

Kinder lernen Grammatik implizit und assoziativ durch passives Zuhören⁠

Bereits junge Kinder zeigen beeindruckende Fähigkeiten beim Erkennen sprachlich-akustischer Regelmäßigkeiten, die die grammatischen Beziehungen einer Sprache hervorheben. Diese werden häufig durch sogenannte „Non-Adjacent Dependencies“ (NADs, z.B. er/sie hat gesungen, ist gelaufen) kodiert. Eine Hypothese dazu lautet, dass Säuglinge NADs implizit und assoziativ durch passives Zuhören lernen. Ab einem Alter von 2 Jahren soll es zu einer Entwicklung vom mühelosen assoziativen Lernen hin zu einem kontrollierten Lernen von NADs kommen, möglicherweise bedingt durch die Reifung des präfrontalen Kortex. ⁠

Um zu untersuchen, ob ältere Kinder in der Lage sind, NADs zu lernen, haben Marimon et al. (2021) das NAD-Lernen in einer jüngeren Gruppe von 52 Kindern im Alter von 4-8 Jahren in einer webbasierten Spielformat-Studie (Whack-a-mole) getestet. Sie konnten zeigen, dass 5- bis 8-jährige Kinder die NADs lernten, da sich ihre Reaktionszeiten erhöhten, als ihnen fehlerhafte NADs (z.B. er/sie ist gesungen) vorgespielt wurden. ⁠

Marimon, Hoffman, Veríssimo, Männel, Friederici, Höhle & Wartenburger (2021). Children’s Learning of Non-adjacent Dependencies Using a Web-Based Computer Game Setting. Front. Psychol. 12:734877. doi: 10.3389/fpsyg.2021.734877⁠

#kischawi #lebenmitkindern #kinderentwicklung #spielideen #kitakind #babygirl #happymum #lebenalsmama #mädchenmama #alltagmitkindern #mamaalltag #mamablogger #familienzeit #kindheit #mamablogger_de #mamasein #kleinkind #mamaleben #instababies #kinderbeschäftigung #familienalltag #scicomm #beschäftigungfürkinder #entwicklungspsychologie

Guck mal!⁠
Wir wollen herausfinden, was Babys dabei hilft, Neues besser zu verstehen. In bisherigen Studien wurde gezeigt, dass kindgerichtete Sprache eine sehr wichtige Rolle beim Sprachenlernen spielt. Aber inwiefern hilft sie dabei, sich Dinge zu merken? Genau diese Frage wollen wir mithilfe unserer Online-Studie beantworten!⁠

Dabei kann ihr Kind bequem zu Hause auf ihrem Schoß am Computer oder Laptop sitzen. Verschiedene freundliche Stimmen stellen den kleinen Forschenden bunte Bilder vor. Mithilfe der Webcam werden wir das Blickverhalten Ihres Kindes aufzeichnen. Wohin Ihr Kind schaut, verrät uns später, an welche Gegenstände es sich gut erinnern kann.⁠

#lebenmitkindern #kinderentwicklung #forschung #spielideen #mommyblogger #kitakind #babygirl #happymum #babyboy #mamablog #lebenalsmama #mädchenmama #alltagmitkindern #jungsmama #mamaalltag #mamablogger #familienzeit #kindheit #kischawi